Lektion 5

E-Text:

"Was hast du getrieben, Gripus? Wo bist du gewesen? Warum bist du nicht gekommen?" "HAlte deinen Zorn! Ich war bei M.Cornelius Cinna. Viele und berühmte Gäste waren dort; deshalb bin ich nicht gekommen. Aber höre: wir alle waren froh und lachten, das Geschrei war groß. Plötzlich erschien Cinna und grüßte uns alle. Ich beobachtete einige Gäste: die einen schwiegen und hörten Cinna zu, die anderen hörten nicht auf zu lachen. Plötzlich lachte einer der Sklaven und der Herr hat den nichtsnützigen Sklaven nicht getadelt." "Was hast du dann getan, Gripus?" "Wir zögerten nicht zu brummen: 'Hammel, Galgenstrick, Watschengesicht'."

Lektionstext:

…ich spazierte durch die Thermen und suchte überall meine Freunde. Ah, wie viele Leute waren dort, was für ein großes Geschrei hörte ich! Dennoch war unter so vielen Menschen nicht einer von den Freunden. Schon verließ ich die Thermen, als ich plötzlich Titus sah. Er saß in der Bibliothek und las. Ich, ich begrüßte Titus mit großer Freude und fragte ihn: „Hast du einen von unseren Freunden gesehen?“. Er antwortete: „Habe ich nicht, denn ich las Ovid.“ Aber ich sagte: „Du hast genug gelesen. Komm jetzt mit mir ins Kaltbad! Titus gehorchte, gab dem Bibliothekar den Ovid und kam mit mir. Dann legten wir im Umkleideraum die Kleidungsstücke nieder und suchten das Kaltbad auf. Nicht lange hielten wir uns dort auf, weil das Wasser eiskalt war. Nachdem wir das Kaltbad verlassen hatten, suchten wir im Umkleideraum die Kleidungsstücke. Plötzlich schrie Titus: „Oh wehe mir! Schlechte Menschen haben mich meiner Kleidungsstücke beraubt! Sie sind nicht mehr da, wo sie gewesen sind, wo ich sie abgelegt habe? Es reut mich bereits, dir gehorcht zu haben“. Nachdem wir lange vergeblich gesucht hatten, rief ich den Sklaven Davus und schickte ihn zu Titus’ Eltern. Ich sagte: „Du, Davus, lauf, denn Titus braucht Kleider!“ Davus rannte auf der Stelle los; ich aber suchte meine Sandalen, aber fand sie nicht, obwohl ich lange suchte. Da konnte ich meinen Zorn nicht mehr halten, denn sie waren neu. Ich schrie: „Oh, ihr Götter, wie viele schlechte Menschen gibt es in Rom!“


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!